Hövels Original

Autor
Strasser
Erstellt
Montag, 04. November 2013
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
6089 views
Hövels Original
  • Biersorte
    Sonstiges
  • Alkoholgehalt
    5,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Hövels Hausbrauerei
  • Stadt
    Dortmund
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • - keine typische Bierflasche; ähnelt eher einer Weinflasche
    - insgesamt hochwertiger Eindruck
    - Etiketttext viel versprechend
    - öffnet mit grandiosem Plopp und leichtem Qualmen
    - erster Schluck angenehm, leicht herb, leckeres Nachwirken
    - geschmacksarm, was einen verwässerten Eindruck macht
    - im Verlauf leichte Geschmacksveränderung, abnehmende Qualität
    - letzter Schluck überraschend mild und angenehm

    Fazit: 3+
    dersepp, 30.04.2007


    - milder Geruch
    - milder Antrunk
    - durchgängig milder Geschmack
    - milder abgestandener Geschmack

    Fazit: 4+
    Strasser, 14.03.2008

     

     

    Das Hövels fällt aufgrund seiner Flaschenform bei jedem Besuch im Getränkemarkt auf. Nun wird es mal angetestet.

    Design

    Die Etiketten harmonieren gut mit der Flasche. Das grüne Design mit der goldenen Umrandung sorgt für einen hochwertigen Eindruck. Der Bügel ist mit einem zusätzlichen Etikett versiegelt.

     

    Bieraussehen

    Beim Öffnen entsteht leider gar kein Plöpp, Rauch entsteht ebenso wenig. Schade. Der Schaum ist üppig und feinporig, hält sich sehr gut. Die Farbe ist ein dunkles bernstein. Trotz der Enttäuschung beim Öffnen macht es äußerlich einen klasse Eindruck.

     

    Geruch

    Der Geruch ist schwer zu definieren. Es riecht ganz leicht herb und sehr frisch. Viel ist allerdings nicht zu vernehmen.

     

    Geschmack

    Die malzige Note dominiert beim ersten Schluck und wandelt sich in eine vollmundige Süße. Diese ist langanhaltend und angenehm. Die vier Edelmalze kommen hier richtig gut zur Geltung. Nach und nach wird das Bier etwas geschmacksneutraler, der Hopfen klingt im Hintergrund etwas an. Das vollmundige Aromen vom Beginn ist verflogen, mittlerweile wirkt es recht wässrig, wodurch der Abgang auch deutlich kürzer erscheint. Die malzige Note kommt zum Ende hin nochmal etwas durch.

     

    Fazit

    Ein interessantes, gut trinkbares Bier, das leider nicht ganz konstant erscheint.

     

    Design: 2+

    Aussehen: 2+

    Geruch: 3+

    Geschmack: 2-

    Gesamt: 2-

    Wolf, 12.03.2014



    Fazit (gesamt): 3+

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter