Simon Schwarze Kuni

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 22. Februar 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
3641 views
Simon Schwarze Kuni
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Simon GmbH
  • Stadt
    Lauf an der Pegnitz
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Rewe, Lauf an der Pegnitz.

     

    Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Röstmalzbier, Hefe, Hopfen.

     

    Design

    Überwiegend dunkel gestaltete Etiketten, dazu urige Schrift. Macht schon ziemlich Durst.

     

    Bieraussehen

    Recht mächtige Schaumentwicklung mit recht feinporiger Konsistenz und dunkler Farbe. Die Haltbarkeit ist ganz gut. Farblich ist das Bier fast pechschwarz, nur am Rand schimmert etwas Licht durch. Dazu schweben einige große Hefeflöckchen durchs Glas.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr kräftig, intensives Bananenaroma. Im Glas ebenfalls noch ordentlich Banane, dazu aber auch etwas Hefe, Weizenmalz und Gewürznelke. Schon eine sehr runde Sache.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk und zu meiner Überraschung zunächst gar nicht so extrem vollmundig. Neben dem Weizenmalz und ein wenig Banane kann man tatsächlich doch recht deutlich Röstnoten rausschmecken. Der Alkohol ist durchaus präsent, dabei aber nicht störend. Im Antrunk kann man ebenfalls ein wenig Dörrobst und Backpflaume erkennen. Trotz des hohen Alkoholgehalts ist das Bier wunderbar zu trinken und jeder Schluck erfreut aufs Neue. Ein Meisterwerk fränkischer Braukunst.

     

    Fazit

    Ein fantastischer dunkler Weizenbock. Uneingeschränkt zu empfehlen.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2+
  • Geruch
    1-
  • Geschmack
    1-
  • Gesamtnote
    1-
Share this post
FaceBook  Twitter