Reh Ellertaler Landbier Altfränkisch

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 21. September 2016
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
3911 views
Reh Ellertaler Landbier Altfränkisch
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    5,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Privatbrauerei Reh
  • Stadt
    Litzendorf
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Landbierparadies Nürnberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Röstmalz, Hopfen.

     

    Design

    Eher schlicht mit einer fränkischen Landschaft als Motiv. Dazu braune Farben, die wiederum zur Biersorte passen. Nicht herausragend, aber in Ordnung.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittlich viel Schaumentwicklung mit eher etwas grobkörnigem Schaum. Farblich geht es von dunklem Goldgelb in ein feines Kastanienbraun über. Für ein Dunkles ist es eine Nuance zu hell.

     

    Geruch

    Klar malzbetont mit minimaler Röstmalznote und etwas Nussaroma. Riecht einigermaßen frisch.

     

    Geschmack

    Feinmalzig-würzig im Antrunk, danach fällt das Bier kurz in ein Loch und wird etwas wässrig, sodass auch der Abgang eher was kürzer ist. Der Antrunk ist schön kräftig und gut würzig, danach kommt aber zu wenig. Für ein Dunkelbier ist es nicht sonderlich bitter, auch das enthaltene Röstmalz ist kaum wahrnehmbar. Den erhöhten Alkoholgehalt spürt man auch nicht wirklich. Rezenz und Wasser dagegen sind gut aufeinander abgestimmt, das Bier durch den kurzen Abgang auch fix zu trinken. Dennoch wäre hier mehr drin gewesen.

     

    Fazit

    Ein Dunkelbier, das nur kurz aufhorchen lässt. Durchschnitt.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter