Neuzeller Kloster-Bräu Imperial Porter

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 30. September 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
4079 views
Neuzeller Kloster-Bräu Imperial Porter
  • Biersorte
    Porter
  • Alkoholgehalt
    8,1%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Klosterbrauerei Neuzelle GmbH
  • Stadt
    Neuzelle
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Schwarz am Rand, in der Mitte dunkelgelb. Dies passt nicht wirklich zur Sorte. Ansonsten ist das Etikett sehr aufgeräumt, was mir schon eher zusagt. Durchschnitt.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit eher etwas gröberem Schaum und mäßiger Haltbarkeit. Der Schaum ist zudem leicht eingedunkelt. Farblich ist das Bier dunkelbraun mit Rotstich und nicht - wie auf dem Etikett beschrieben- tiefschwarz.

     

    Geruch

    Deutlich malzbetont mit leichten Röstnoten. Minimal Bitterschokolade ist zu erkennen. Es hat einen sehr trockenen Grundton.

     

    Geschmack

    Entgegen meiner Erwartungen ist es leicht süß im Antrunk. Malzig ist es mit leichten Röstaromen, aber nicht so intensiv wie ich es erwartet habe. Auch im Geschmack kann man leichte Noten von Bitterschokolade erkennen. Den hohen Alkoholgehalt spürt man überhaupt nicht, auch ist es nicht so vollmundig, wie man es eigentlich erwartet. Im Abgang ist es dezent bitter und trocken. Insgesamt ist es ein eher mildes Bier, dass dadurch natürlich recht einfach zu trinken ist.

     

    Fazit

    Mildes Baltic Porter, was wohl eher was für Sorteneinsteiger ist.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter