Einbecker Mai-Ur-Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 08. Juni 2024
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
54 views
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    6,5%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Einbecker Brauhaus AG
  • Stadt
    Einbeck
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Komplett grasgrüne Dose mit dem Einbecker-Logo. Fällt auf jeden Fall auf.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist durchschnittlich und die Konsistenz eher auf der gröberen Seite. Farblich liegt das Bier zwischen goldgelb und bernstein, zudem ist es klar.

     

    Geruch

    Aus der Dose gut würzig, recht süß. Aus dem Glas gediegener, immernoch süßlich-würzig, die angepriesene Traubenmostnote ist durchaus erkennbar.

     

    Geschmack

    Vollmundig-frisch im Antrunk bei etwas niedrigerer Rezenz, gut würzig von Beginn an, ordentliche Karamellnoten machen sich im Mund breit. Ansonsten merkt man etwas Dörrobst und Traube, ehe der Abgang leicht bitter ausklingt. Im Vergleich zu anderen Maiböcken macht der Hopfen einen runderen und etwas gesetzteren Eindruck, was mir persönlich gut gefällt. Insgesamt wirkt dieses Bier rund und hochwertig und macht einen unverschämt süffigen Eindruck.

     

    Fazit

    Wie immer keine Qualitätseinbußen aus Einbeck.

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter