Mack Haakon

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 25. November 2022
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
157 views
Mack Haakon
  • Biersorte
    Lager
  • Alkoholgehalt
    4,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Macks Ølbryggeri AS
  • Stadt
    Tromsø
  • Land
    Norwegen
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Dunkle Etiketten, was zur Sorte passt, ansonsten eher langweilig. Dafür gefällt die Haptik der Etiketten.

     

    Bieraussehen

    Passable Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz. Farblich ist das Bier dunkelbernstein bis hellbraun und klar.

     

    Geruch

    Leicht röstig, dunkelmalzig, ansonsten mit kernigen Malznoten. Im Glas überwiegen nussig-kernige Malznoten, ein wenig Karamell. Finde es aber nicht verkehrt, da die Intensität in Ordnung ist.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, das Wasser ist relativ weich. Das dunkle Malz ist tonangebend und sorgt für ziemlich kernige Noten und einen Hauch Röstaroma. Ein wenig Karamell ist noch mit dabei. Auffallend ist der recht bittere Abgang, der das Bier ganz gut abrundet. Von der Intensität spielt es nicht ganz in der vordersten Liga mit, dennoch wirkt es hochwertig und es ist ungemein süffig.

     

    Fazit

    Süffiger Dunkel-Alt-Amber Lager-Mix aus einer der nördlichsten Brauereien der Welt.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter