Bitburger Nordic Gold

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 17. September 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
222 views
Bitburger Nordic Gold
  • Biersorte
    Lager
  • Alkoholgehalt
    5,5%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Bitburger Braugruppe GmbH
  • Stadt
    Bitburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Kaufland.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe.

     

    Design

    Da das Bier in Kooperation mit der geilen Viking-Metal-Band Amon Amarth gebraut wurde, finden sich Aspekte der nordischen Mythologie auf der Dose. Sind schon geil aus.

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit tendenziell eher feinerer Konsistenz. Farblich ist das Bier zwischen goldgelb und bernstein anzusiedeln. Trotz enthaltener Hefe ist es klar.

     

    Geruch

    Aus der Dose recht mild, leicht würzig, helles Malz, einen Hauch Zitrus. Im Glas ähnlich: Eher mild, das Malz wirkt jetzt etwas dunkler, eine Spur Frucht und etwas Hopfen.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, sehr weich am Gaumen, dabei gut vollmundig. Das Malz ist tonangebend und wirkt eher etwas dunkler mit leicht nussigen Aromen. Danach ist eine leichte Fruchtnote zu vernehmen, die in Richtung Zitrus geht. Der Abgang ist ganz gut herb, leicht harzig und bringt den typischen Bitburgergeschmack mit, der vom Siegelhopfen kommt. Für ein Lagerbier ist es überdurchschnittlich intensiv und unterm Strich doch hochwertig und süffig.

     

    Fazit

    Es bleibt dabei: Die Spezial-Biere von Bitburger können was.

  • Design
    1-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter