Vulkan India Pale Ale

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 16. Oktober 2019
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
152 views
Vulkan India Pale Ale
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    7,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Vulkan Brauerei GmbH & Co KG
  • Stadt
    Mendig
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Rewe, Stadtkyll.

     

    Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Versucht, hip zu sein, wirkt aber eher amateurhaft gemacht. Immerhin ist die Farbwahl ganz passend.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit stellenweise doch recht feinporiger Konsistenz. Teilweise bilden sich aber auch gröbere Bläßchen. Farblich ist es zwischen Kupfer und Rot anzusiedeln, was für ein IPA durchaus interessant ist. Dazu ist es leicht opal.

     

    Geruch

    Intensiver Geruch nach Zitrus und Mango. Im Glas nicht ganz so intensiv, aber beständig. Leicht trocken ist es dabei und relativ süß.

     

    Geschmack

    Passende Rezenz, angenehm vollmundig, den höheren Alkoholgehalt spürt man an der Fülle. Zitrus ist vorneweg zu schmecken, etwas Blutorange, dennoch sind die Fruchtaromen nicht so intensiv wie gedacht. Stattdessen wird das Bier sehr früh sehr trocken und bitter. Der Abgang ist recht lang, muss bei einem IPA aber auch so sein. Insgesamt macht es einen süffigen und recht hochwertigen Eindruck, auch wenn die Fruchtaromen noch etwas ausgeprägter sein können.

     

    Fazit

    Der Markt an IPAs ist riesig, dennoch sind viele ziemlich einfältig. Dieses Bier hier hat wenigstens mal etwas Wumms.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter