Feldschlößchen Export

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 21. August 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
115 views
Feldschlößchen Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,2%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden
  • Stadt
    Dresden
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Rot als Grundfarbe, wie so oft bei Export. Ansonsten sieht es ganz okay aus mit dem Pichmännel, da stören auch die Längsstreifen nicht sonderlich.

     

    Bieraussehen

    Recht mächtige Schaumentwicklung mit recht feiner bis durchschnittlicher Konsistenz. Farblich ist das Bier goldgelb bis klar. Passt.

     

    Geruch

    Aus der Flasche kräftig würzig, wie es bei einem Export sein sollte. Im Glas etwas milder, süßlicher, hellmalzig-würzig.

     

    Geschmack

    Recht weich im Antrunk bei durchschnittlicher Rezenz. Nach und nach baut sich die Würze auf, die hier den Ton angibt. Der Abgang ist dezent herb und durchschnittlich lang. Ganz hinten im Abgang wirkt es minimal stumpf-scharf, was aber noch im Rahmen ist. Insgesamt ein recht klassisches Export, das allerdings doch deutlich weicher am Gaumen liegt als vergleichbare Biere. Dazu ist es recht süffig.

     

    Fazit

    Gewohnt solide Qualität aus Dresden.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter