DAB Radler unfiltered

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 19. August 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
113 views
DAB Radler unfiltered
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    3,0%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Dortmunder Actien-Brauerei GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Alcampo, Alboraya, Spanien.

     

    Zutaten: Bier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt), Limonade (Wasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensaftkonzentrat, Orangenextrakt, Orangensaftkonzentrat, natürliches Zitronenaroma.

     

    Info

    Das DAB Radler wird ausschließlich für den ausländischen Markt hergestellt und ist nicht in Deutschland erhältlich.

     

    Design

    Das klassisches DAB-Logo, ansonsten eine gelb-weiße Dose und natürlich Zitronen drauf. Kein Highlight.

     

    Bieraussehen

    Schaum entsteht so gut wie gar keiner, daher kann man dazu auch nicht viel sagen. Farblich ist das Getränk durchschnittlich gelb bis etwas blasseres gelb, dazu ist es leicht eingetrübt.

     

    Geruch

    Aus der Dose riecht es recht deutlich nach der Zitronenlimonade, welche aber recht hochwertig wirkt. Im Glas riecht es ebenfalls nur nach Zitrone, dabei aber deutlich süßer als aus der Dose. Vom Bier merkt man kaum was.

     

    Geschmack

    Recht fruchtig nach Zitrone, das Ganze wirkt dabei aber recht natürlich. Im Vergleich zu anderen naturtrüben Radlern ist es vielleicht eine Spur süßer. Das Bier merkt man kaum, obwohl es mit 60% Anteil vertreten ist. Im Abgang spürt man eine leicht würzige Herbe. Unterm Strich macht es aber einen recht hochwertigen Eindruck und weiß zu erfrischen.

     

    Fazit

    Wie so oft: Gute Limonade, wenig Bier.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    4-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter