Brewdog (Berlin) ALD IPA

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 10. November 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
928 views
Brewdog (Berlin) ALD IPA
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    5,4%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brewdog GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Aldi Süd.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Hopfen, Hefe.

     

    Info

    Für den Discounter Aldi hat Brewdog dieses Hazy IPA eingebraut.

     

    Design

    Die Farben weiß und blau für Aldi Nord, die Umrandung in gelb, orange, rot und blau hingegen für Aldi Süd. Clever gemacht.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist mäßig und von durchschnittlich feiner Konsistenz. Farblich ist das Bier hellgelb und "hazy".

     

    Geruch

    Tropische Früchte dominieren, Grapefruit und Blutorange, Maracuja. Dazu ist es leicht trocken, wobei die Trockenheit bei Hazy IPAs nicht im Vordergrund steht. Im Glas ähnlich, ein wenig Zitrus kommt hinzu. Die Trockenheit ist spürbar, aber nicht tonangebend. Wirkt recht hochwertig.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, von Beginn an trocken im Trunk, ohne dabei den Gaumen zu betäuben. Danach kommen die Fruchtnoten zum Tragen, Grapefruit, Maracuja, Zitrus. Ein wenig intensiver hätte ich das Fruchtaroma aber doch erwartet. Der Abgang ist dann wieder dezent trocken und von durchschnittlicher Länge, dazu ist es leicht bitter. Insgesamt ein solides, gut trinkbares Hazy IPA, das aber insgesamt doch recht mild ist.

     

    Fazit

    Für den typischen Aldi-Kunden ein Einstieg in die Craftbeer-Welt.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter